Die 7 Todsünden und der Neid im Besonderen

Das Jahresthema des Fotoclubs Simmern, in dem ich Mitgleid bin, feierte gestern Abend die Vernissage der Jahresausstellung mit dem Thema “Sakrales”.

Ich bin dort mit der Umsetzung der 7 Todsünden vertreten, habe viel Kreativität und Energie in die Ideenfindung, die Auswahl der Modelle und Requisiten gesteckt.

Die Fotos sind wirklich sehr gut geworden, ich hatte viele nette Gespräche mit Menschen, die mich kennenlernen oder einfach nur ihr Feedback zu meinen Arbeiten geben wollten. Plötzlich werde ich gefragt, ob es stimme, daß meine Fotos alle nur aus dem Internet geklaut seien… Sprachlos wegen dieser Anschuldigung mußte ich herzlich lachen, waren doch auch einige meiner Modelle bei der Vernissage anwesend… Die Dummheit mancher Leute ist wirklich unglaublich, dieser Mensch kennt mich genausowenig wie ich ihn… Warum setzt ein lokal bekannter Maler, der sich kulturell engagiert, solche Gerüchte in die Welt?

Mein Fazit: Mitleid gibts umsonst, Neid muß man sich verdienen.

Top!